Juli 27

5 Gründe, warum ich die Heldinnenreise im Coaching für Frauen in der Lebensmitte so liebe!


Die Lebensmitte ist eine Zeit, speziell für uns Frauen, die keinen guten Ruf hat. Worte wie Midlifecrisis und Wechseljahre, Beziehungsflaute und Lustlosigkeit drücken das aus, was sich in uns abspielt oder wir im Außen erleben.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich für mich selbst die Heldinnenreise von Maureen Murdock kennengelernt. Sie hat mir eine neue Sichtweise auf meine Lebenssituation ermöglicht. Eine, die mich begeistert und mich bei mir ankommen ließ. Durch die Heldinnenreise habe ich Muster und Verhaltensweisen, die mir nicht dienlich sind, hinter mich gelassen und mich und mein Leben als Geschenk betrachten können.

Sie beschäftigt sich im Gegensatz zur Heldenreise von Josef Campell mit weiblichen Kraftquellen und femininen Stärken. Jene Attribute, die wir Frauen in der Lebensmitte wieder ganz bewusst für uns entdecken dürfen.

1. Die Heldinnenreise berührt dich auf allen Ebenen!

Wenn du dir Hilfe in einem Coaching suchst, weil du das Gefühl hast, dass dich dein Leben nicht glücklich macht und du keine freudvolle Perspektive für deine Zukunft findest, dann braucht es Veränderung auf allen Ebenen. Mit Mindset Arbeit alleine ist es nicht getan.

In der Heldinnenreise lernst du unbewusste Verhaltensweisen, die du aus deinem Familiensystem mitbringst, kennen und kannst diese verändern. Du beschäftigst dich mit dem Frauenbild deiner Mutter, weil sie dich am meisten in dieser Rolle geprägt hat. Du lernst die Beziehung zu deinem Vater neu kennen, denn er ist es, der dir in der Pubertät ein großes Vorbild war.

Durch die Beantwortung spezieller Fragen gelangst du zu deinen Kernglaubensätze, du verstehst dann, warum dir so manches schwer fällt und du das Gefühl hast, dich irgendwo im Laufe deines Lebens verloren zu haben.

Du lernst, deine Gefühle, deine Sinnlichkeit und Kreativität über deinen Körper auszudrücken. Das führt dazu, dass du ihn anders wahrnehmen kannst und dich über ihn freust, weil er zu dir gehört und dich durchs Leben trägt. Und du bist bereit, den für dich richtigen Platz in deinem Gegenwartssystem einzunehmen. Das gibt dir Kraft und lässt dich spüren, dass du richtig bist, so wie du bist.

Frau auf Heldinnenreise im Wald
Du fühlst dich wohl und bei dir angekommen, wenn du den richtigen Platz in deinem System einnimmst.

.

2. Du erlebst deine ganz individuelle Reise zu deiner inneren Heldin!

Die Heldinnenreise durchläufst du in einer Gruppe von Gleichgesinnten. Die Begegnung mit anderen Frauen, die in sich in der gleichen Lebenslage befinden, gibt dir das Gefühl, nicht alleine mit deinen Herausforderungen zu sein.

Trotzdem machst du deine ganz persönlichen Erfahrungen während deiner Reise. Du bist es, die das Ziel der Reise vorgibt. Das kann eine glückliche Beziehung sein, ein dich erfüllender Job, eine liebende Partnerschaft mit deinem Körper oder das Erleben deiner Spiritualität. All diese Ziele beginnen bei dir. Mit dem Aufarbeiten deiner Geschichte und dem Erkennen, wer du bist, gelangst du Station für Station zu deiner inneren Heldin!

Heldin am Baumstamm lehnend
Wo geht die Reise für dich hin, wenn alles möglich ist?

3. Archetypinnen begleiten dich auf deiner Heldinnenreise in deine Heldinnenkraft!

Die Archetypen sind ein Konzept, das der Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung in den 1930 Jahren entwickelt hat. Sie beschreiben Urbilder oder Vorstellungen von gewissen Personen, die mit bestimmten Eigenschaften und Qualitäten in Verbindung gebracht werden. Jeder von uns hat zum Beispiel ein Bild von einem Helden oder Krieger. Wir assoziieren damit ein ganz bestimmtes Verhalten.

Das machen wir uns in der Heldinnenreise zu Nutze. Die Archetypinnen, wie die Wandlerin, die Magierin, die Sinnlich Kreative oder die Fürsorgliche sind Teil deines inneren Teams, dass dich unterstützt und das du jederzeit um Hilfe bitten kannst. Sie lassen dich feminine Qualitäten, wie Hingabe, Urvertrauen, Gemeinschaft, Intuition, Loslassen und Empfangen in deinen Alltag integrieren, ohne dich minderwertig oder falsch zu fühlen. Lösungen und Erkenntnisse stehen dir somit zur Verfügung, die du zuvor nicht in Betracht ziehen konntest. Du kommst du mehr und mehr bei dir an und fühlst dich in deiner Weiblichkeit gestärkt.

Frau in der Lebensmitte lachend
Wenn du alle Archetypinnen ausgewogen lebst, lebst du deine Heldin.

4. Du erkennst deine Chance als Frau in der Lebensmitte!

In der Lebensmitte haben wir viele wichtige Stationen unseres Lebens schon hinter uns. Berufswahl, Partnerwahl, Familiengründung, eigenes Zuhause, dein Leben läuft nach Plan. Es warten keine großen Entscheidungen mehr auf dich. Bis zu dem Zeitpunkt, wo du dich fragst, ob es das schon gewesen ist. Oder die Partnerschaft in Brüche geht, die Kinder ihr eigenes Leben leben und deine Bedürfnisse nach Anerkennung und Wertschätzung auf der Strecke bleiben.

Gestärkt durch die Archetypinnen und deine innere Heldin siehst du einen Weg vor dir, der dich neugierig macht. Neugierig auf das, was in dir steckt und was dich in der zweiten Lebenshälfte erwartet. Belastende Glaubenssätze über das Älterwerden, das Bild einer Frau in den Wechseljahren und die Geschichte deiner Ahninnen hast du verwandelt. Du glaubst an dich und siehst deine Zukunft als Geschenk. Mit all deiner Erfahrung und deinem Wissen, mit dem Mut und der Lebenslust deiner Heldin!

Frau auf ihrem Weg zur Heldin am Ufer sitzend
Es ist dein Leben, es ist dein Weg!

5. Ohne Druck von Außen erlaubst du dir das zu leben, was dich glücklich macht.

Zu Beginn der Heldinnenreise weißt du vielleicht noch gar nicht genau, was dich glücklich macht. Wir alle beschäftigen uns kaum mit dieser doch so wichtigen Frage. Auf der Reise lernst du dich kennen. Du tauchst ab in deine Innenwelt, kommst mit deinen Ängsten und Saboteuren in Kontakt, heilst und verwandelst diese, erkennst die Schätze (deine Fähigkeiten und Stärken) und kreierst daraus ein neues Selbstbild.

So bekommst du ein Bild von einer Frau, die Schritt für Schritt ihr Glück findet und sich dafür einsetzt. Ohne sich darüber Gedanken zu machen, ob sich das schickt, was wohl die anderen dazu sagen werden oder ob die liebe Familie damit einverstanden ist. Jetzt in der Lebensmitte ist es Zeit, deine Ziele und Wünsche für dich zu finden und gemeinsam mit deiner inneren Heldin sie auch umzusetzen.

Frau in der Lebensmitte vor einem goldenen Kreis an der Wand
Du kreierst ein neues Selbstbild, das dich begeistert!

Die nächste Heldinnenreise startet im Oktober 2022. Wenn du mehr darüber wissen und einen von 10 Plätzen für dich unverbindlich reservieren möchtest, dann geht es für dich hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dich auch interessieren: