Mai 2

0 comments

Zeit für Herz!


Zeit für Herzensangelegenheiten!

Unser Herz schlägt ca. 50 bis 70 Mal in der Minute und das jede Stunde, jeden Tag, jedes Monat, jedes Jahr! Ein ganzes Leben lang. Ohne dass wir aktiv daran teilhaben, es irgendwie steuern könnten. Einfach so.

Wir sind mit einem offenen, liebevollen Herzen auf die Welt gekommen, um unser Umfeld, unsere Mitmenschen und uns selbst, wahrnehmen zu können.

Die Liebe unserer Eltern bzw. Bezugspersonen war Balsam für unsere Seele, ohne diese Liebe zu spüren, wären wir nicht gewachsen.

Als Kinder tauchten wir mit vollkommender Hingabe und Begeisterung ein in unser Spiel, ließen uns durch nichts ablenken und waren zu hundert Prozent bei der Sache.

Zeit für Herz
Zeit für Herz

Doch irgendwann, wahrscheinlich sehr schleichend, haben wir diese Fähigkeit verdrängt oder sogar ganz abgelegt.

Wir machten Erfahrungen, die schmerzhaft waren und mit einem offenen Herzen nur schwer auszuhalten sind.

Wir gaben viel Liebe, hatten Erwartungen und wurden enttäuscht.

Wir mussten mehr unseren Verstand trainieren, die Anforderungen an ihn wurden immer größer und die Zeit für Dinge, die uns Freude bereiteten, wurde immer knapper.


Also verschlossen wir unser Herz.

  • Um Unangenehmes nicht spüren zu müssen.
  • Um nicht aufzufallen.
  • Um nicht als Sensibelchen abgestempelt zu werden.
  • Um viele Traumen heil zu überleben.
  • Um stark zu werden.

Ja, es war, oder ist noch immer, reine Überlebensstrategie.

  • Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir unser Leben wieder leben wollen, wieder spüren wollen, uns spüren wollen.
  • Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir mit voller Hingabe in Beziehungen eintauchen wollen.
  • Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir vielleicht den Sinn in unserem Leben vermissen.
  • Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir mit Begeisterung unser Sein feiern wollen.

Denn das alles gibt es kaum mit einem verschlossenen Herzen.

Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind, können wir nicht ändern.

Aber wir können ihnen eine andere Bewertung verpassen.


Es braucht Mut, Stück für Stück unser Herz wieder zu öffnen.


Doch wir schaffen es, glaub daran.

Denn wir haben es nicht verlernt, unser Herz zu öffnen.

Und das Großartige dabei, es zahlt sich zu 100 % aus.

Also, was begeistert dich, wobei geht dir das Herz über?

Wieviel  kannst du davon in deinem Alltag integrieren?

Wenn du deine Freude für die kleinen Augenblicke im Leben wieder gefunden hast und sie dich begeistern, bleib dran.

Genieße sie.

Denn sie geben dir Kraft und Energie.

Weil ein offenes Herz so viel mehr kann!


Hinterlasse ein Kommentar:

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dich auch interessieren: